Book Navigation
  • Zeppelinstraße 13 · 71083 Herrenberg · Zur Anfahrt >
    Mo-Fr 08.00-12.00 und 13.00-18.00 Uhr

Reifenpannen nur noch Platz 2 in der ADAC-Lkw-Pannenstatistik

Das ist einer der wenigen Fälle in denen man gerne auf Platz 1 verzichtet:

Im Jahr 2008 waren erstmals nicht mehr Reifen, sondern die Fahrzeugelektronik die häufigste Ursache für Pannen an Lkw und Bussen. Dies ergibt sich aus der Lkw-Pannenstatistik des ADAC TruckService für das vergangene Jahr. Von Januar bis Dezember 2008 gingen demnach 28,2 Prozent aller Nutzfahrzeugpannen auf Fehler an der Fahrzeugelektronik oder Kfz-Elektrik zurück (2007: 24,4 Prozent). Demgegenüber entfielen „nur noch“ 26,3 Prozent der Einsätze auf Reifenpannen. Diese hatten im Vorjahr noch am häufigsten zu Pannennotrufen geführt (28,1 Prozent). Defekte rund um den Motor lagen mit 20,6 Prozent nur knapp über dem Niveau von 2007 (19,4 Prozent). In Summe waren Pannen an Elektrik/Elektronik, Reifen und Motor auch 2008 für drei Viertel aller ADAC-Lkw-Pannenhilfen die Ursache.

  • News

  • News & Aktuell

  • News – Nach Datum