Book Navigation
  • Zeppelinstraße 13 · 71083 Herrenberg · Zur Anfahrt >
    Mo-Fr 08.00-12.00 und 13.00-18.00 Uhr

ADAC-Lkw-Pannenstatistik: Reifenschäden auf Rekordniveau

adac-logo
Reifeschäden gehören schon immer zu den häufigsten Pannenursachen bei Lastkraftwagen.

Nachdem sie im letzten Jahr noch auf Platz 2 lagen, Elektronikdefekte stellten den Spitzenreiter, sind Reifenüpannen in 2013 die häufigste Pannenursache bei Lastkraftwagen.

35,9 Prozent aller Lkw-Pannen wurden durch Reifenschäden verursacht.

Dies ist der höchste je in einer Schadenskategorie gemessenen Wert der vom ADAC TruckService (Laichingen) erhobenen Lkw-Pannenstatistik.

Als Ursache hierfür sieht der Marktführer in der Nutzfahrzeug-Pannenhilfe zum einen den langen und extremen Winter, der den Pneus zugesetzt hat. Zum anderen habe auch die Zurückhaltung von Transporteuren bei der Investition in die Reifenerneuerung angesichts eines schwierigen wirtschaftlichen Umfelds hierzu beigetragen.

Die Entwicklung zu vermehrt auftretenden Reifenpannen deutete sich in der Jahresauswertung 2012 bereits an, als Reifenschäden nach einem Allzeittief im ersten Halbjahr 2012 (25,7 Prozent) wieder anstiegen. Im Jahr 2012 führten noch Schäden an Elektrik und Elektronik mit dem bis dahin gemessenen Rekordwert von 32,1 Prozent die Statistik an. Im ersten Halbjahr 2013 fallen sie mit 25,5 Prozent und damit um 6,6 Prozentpunkte Differenz auf das Niveau von 2007 zurück.

  • News

  • News & Aktuell

  • News – Nach Datum