Book Navigation
  • Zeppelinstraße 13 · 71083 Herrenberg · Zur Anfahrt >
    Mo-Fr 08.00-12.00 und 13.00-18.00 Uhr

Erster Continental-Lkw-Reifen der Serie 3

Conti-Logo-neu

Als erster Vertreter einer komplett neuen Reifengeneration betritt der Trailerreifen Continental EcoPlus HT3 die internationale Nutzfahrzeugbühne. Der neue „Premiumreifen für Anhänger und Auflieger“ sei konsequent auf höchste Wirtschaftlichkeit durch optimierte Kraftstoffeffizienz und maximale Laufleistung hin entwickelt worden, so der Hersteller. „Mit seiner rollwiderstandsoptimierten Laufflächenmischung und dem einzigartigen Continental-Karkassenkonzept macht der Continental-EcoPlus-HT3-Trailerreifen auch bei Nasshaftung und Fahrsicherheit Eindruck.“ Der Conti EcoPlus HT3 ist dabei der Vorreiter einer komplett neuen Lkw-Reifenfamilie, die Continental 2014 auf den Markt bringen wird.

CONTINENTAL EcoPlus HT3

Der erste Vertreter der modernen Continental-Lkw-Reifen der „Generation 3“ des deutschen Herstellers sei „mit klarer Ausrichtung auf maximale Wirtschaftlichkeit an der Trailerachse hin entwickelt“ worden. Signifikante Einsparungen beim Kraftstoffverbrauch stellten für Transportunternehmer das wichtigste Potenzial dar, um erfolgreich im Wettbewerb bestehen zu können. Rund 60 Prozent des Rollwiderstands entfallen auf die Auflieger- und Anhängerreifen, damit sei die optimale Bereifung der Trailerachsen essentiell für die Wirtschaftlichkeit des Gesamtfahrzeuges.

Continental habe für den Conti EcoPlus HT3 ein neues, besonders kraftstoffsparendes Profilbild entwickelt, das mit vier spurstabilisierenden Längsrillen und der sogenannten „Fuel Saving Edge“ eine Aufstandsfläche mit hohem geschlossenem Anteil biete. Der Rollwiderstand der Trailerreifen habe effizient reduziert werden können, bei der Größe 385/55 R22,5 sogar um über 25 Prozent im Vergleich zum Vorgänger. Damit verdiene sich der Conti EcoPlus HT3 die Bestnote A im Kraftstoffeffizienzlabel.

Das für den Einsatz als gezogenes Fahrzeug neu gestaltete Profilbild gehöre zu den Schlüsselpositionen beim Erfolg auf der Straße. Die pyramidenförmig im Profilgrund integrierten Dreiecksstege stabilisierten den neuen Conti EcoPlus HT3 gegen Walkbewegungen im Laufflächenbereich. Geschlossene Rippen mit breiter Aufstandsfläche und eine umlaufend durchgehende Schulter gewährleisteten optimale Spurstabilität und maximale Verwindungssteifheit gerade bei den für Auflieger üblichen, starken Torsionsbewegungen im Rangierbetrieb.

Die rollwiderstandsoptimierte Laufflächengummimischung in Zwei-Lagen-Konstruktion sei dabei „das Geheimnis dieser erstklassigen Performance. Dabei übernimmt das Laufstreifenoberteil mit einer eigenen Gummirezeptur die Führungsaufgaben Fahrbahnkontakt und sorgt mit für hohe Kilometerleistungen. Die spezielle Gummimischung des Laufstreifenunterteils auf der vierlagigen Dreiecksgürtelkarkasse bietet das Maximum an Rollwiderstandsreduzierung“, heißt es dazu weiter.

Mit einem Abrollgeräusch von nur 69 dB(A) gehöre der Conti EcoPlus HT3 überdies zu den echten Leisetretern der Lkw-Branche.

Wie alle Vertreter der neuen Lkw-Reifen der Generation 3 von Continental verfügt der Conti-EcoPlus-HT3-Trailerreifen über eine runderneuerungsfähige und nachschneidbare Premiumkarkasse mit verstärkten Stahlcordwülsten und der patentierten „AirKeep“-Innenseele gegen schleichenden Druckluftverlust.

„Das perfekte Zusammenspiel all dieser bis ins Detail auf maximale Wirtschaftlichkeit hin entwickelter Faktoren verleiht dem Conti EcoPlus HT3 das größte Potenzial zur Kosteneinsparung.“

Der neue Conti EcoPlus HT3 ist erhältlich in den folgenden Dimensionen: 385/55 R19,5 156 J (Reifenlabel: B, C, 69), 385/55 R22,5 160 K (158 L; A, C, 69) und 385/65 R22,5 160 K (158 L; A, C, 69)

Conti-Logo-Hannoveraner

  • News

  • News & Aktuell

  • News – Nach Datum