Book Navigation
  • Zeppelinstraße 13 · 71083 Herrenberg · Zur Anfahrt >
    Mo-Fr 08.00-12.00 und 13.00-18.00 Uhr

ADAC Sommerreifen-Test 2015



ADAC und Stiftung Warentest haben ihren aktuellen Sommerreifentest veröffentlicht.
Getestet wurden 19 Reifenmodelle für die Golfklasse in der Reifengröße 205/55R16. Getestet wurde auf einem Golf 7. Außerdem waren weitere 16 Reifenmodelle in der Reifengröße 185/60R14 im Test. Testfahrzeug hier war ein VW Polo. Darüber hinaus wurden erstmals Öko- und Komfort-Varianten von vier reifenmarken getestet.

Testsieger 205/55 R 16 91 V ist der Michelin Primacy 3. In der kleineren Reifengröße 185/60r14 liegen Continental PremiumContact 5, Goodyear EfficientGrip Performance und Nokian Line vorne.

Klicken Sie hier, um die Ergebnistabelle zu öffnen
ADAC-Test-Sommerreifen-2015-Tabelle

„12 Modelle, also knapp ein Drittel, schneiden ‚gut‘ oder ‚besonders empfehlenswert‘ ab. Fast alle Modelle mit Urteil ‚gut‘ sind von großen, umsatzstarken Herstellern, lediglich Nokian und Vredestein können in der kleinen Größe als preiswertere Alternative mithalten“, fasst Daniel Bott, Projektleiter des Reifentests, die Ergebnisse des aktuellen Sommerreifentests zusammen. Der Vergleich von Eco- und Komfort-Modellen bei den 16-Zoll-Reifen gehe eindeutig zugunsten der Komfort-Modelle aus. „Die Eco-Modelle haben, wenn überhaupt, nur geringe Vorteile in den wirtschaftlichen Kriterien, dafür aber vor allem Nachteile auf nasser Fahrbahn. Im Gesamtvergleich dieser Größe gibt es Reifenmodelle, die den Zielkonflikt zwischen Wirtschaftlichkeit und Sicherheit besser lösen als die vier Premium Eco-Modelle“, fügt Bott hinzu. Für den aktuellen Test hatte Stiftung Warentest außerdem zusätzlich zu den vom ADAC gekauften Testreifen 29 Modelle anonym nachgekauft, um – so die Verantwortlichen – sicherzustellen, dass die am Markt erhältlichen Reifen der Qualität der Testreifen entsprechen.

Der „sehr ausgewogenen Sommerreifen“ Michelin Primacy 3 bekommt von den Testverantwortlichen die „Bestnoten auf trockener Fahrbahn und beim Verschleiß.“ Dicht dahinter folgen fünf weitere Pneus, alle mit der Schulnote „gut“ bewertet: der Goodyear EfficientGrip Performance überzeugte die Reifentester auf Nässe, hier erhält er von den Testern die Bestnote, und ebenfalls sei er gut auf trockener Fahrbahn. Mit „Bestnote auf trockener Fahrbahn“ punktet der Continental PremiumContact 5. Er erhält die Gesamtnote 2,2, ebenso wie der Dunlop Sport BluResponse („gut auf trockener und nasser Fahrbahn“) und der Pirelli Cinturato P7 Blue („Bestnote auf Nässe“). Nach Aussage der Reifentester ist der Bridgestone Turanza T001 besonders gut auf trockener und nasser Fahrbahn.

  • News

  • News & Aktuell

  • News – Nach Datum