Book Navigation
  • Zeppelinstraße 13 · 71083 Herrenberg · Zur Anfahrt >
    Mo-Fr 08.00-12.00 und 13.00-18.00 Uhr

8.3_rdks_554x303_2_ms

Reifendienst für Reifendruck-Kontrollsysteme Herrenberg Nagold Böblingen Calw

RDKS? Wir kennen uns aus

Die EU hat entschieden: Alle ab 1. November 2014 neu zugelassenen PKWs, Geländewagen und Wohnmobile müssen über ein Reifendruck-Kontrollsystem verfügen. Mehr noch: Alle seit 1. November 2012 neu typengenehmigte Fahrzeuge der obigen Klassen müssen ab Werk mit einem Reifendruck-Kontrollsystem ausgestattet sein. Ihr Reifenfachbetrieb vor Ort – die Firma Reifen-Meixner – hat sich frühzeitig mit diesem System beschäftigt und die Mitarbeiter ausführlich schulen lassen. Reifen-Meixner nimmt den „Druck“ von Ihnen, bei uns bekommen Sie den perfekten Service für Reifendruckkonstrollsysteme (RDKS). Reifen-Meixner biete Ihnen einen riesigen Vorteil: die Verwendung von Mehrmarkensensoren. Mehrmarkensensoren haben einen unschlagbaren Vorteil zu OE-Sensoren der Autohersteller. Diese Reifendruckkontrollsensoren können markenübergreifend verwendet werden. Sie fahren jetzt einen Mercedes und in Zukunft vielleicht einen BMW. Mit dem Mehrmarkensensor, welchen Reifen-Meixner bevorzugt zum Einsatz bringt, nutzen Sie in vielen Fällen die gekauften Mehrmarkensensoren weiter. Sie sparen Geld und schonen die Umwelt. Die Mehrmarkensensoren eigenen sich auch hervorragend zum Nachrüsten vorhandener Winterkompletträder – Reifen-Meixner: Ihr kompetenter Fachbetrieb vor Ort rund um die Reifendruckkontrollsysteme berät Sie gerne.

Reifendruckkontrollsysteme – welche Konsequenzen hat das für Sie?

Reifendruck-Kontrollsysteme sind eine sinnvolle Technologie, mit der man die Sicherheit erhöhen und den Spritverbrauch senken kann. Ein zu hoher Luftdruck verlängert Ihren Bremsweg und lässt die Reifen schneller verschleißen. Ein zu geringer Luftdruck erhöht den Spritverbrauch und kann dazu führen, dass der Reifen zerstört wird.

Reifen Meixner kennt sich mit Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) aus

Ein Reifendruckkontrollsystem oder auch RDKS genannt, ist ein elektronisches System um den Luftdruck in jedem einzelnen Rad (je nach Fahrzeugmarke ist auch das Ersatzrad, wenn vorhanden mit einbezogen) zu überwachen und um rechtzeitig eine Warnung an den Fahrer zu übermitteln, falls der Luftdruck im Reifen die vom Fahrzeughersteller im Bordcomputer hinterlegten Werte über- oder unterschreitet.

Die Mehrzahl der Systeme arbeitet mit direkten Reifendrucksensoren, welche in jeden Rad und zu jeder Zeit vollfunktionsfähig angebracht sein müssen. Diese kleinen „Minicomputer“ mit eingeschweißter Batterie messen fortwährend den Reifendruck, die Temperatur im Rad und ggf. weitere Daten. All diese Daten werden an die Motorkontrolleinheit (ECU) oder einen spezifischen Empfänger übermittelt. Fahrzeuge die einen Grafik-Display besitzen können sogar die Position des Reifens mit einem Problem anzeigen.

Die Sensoren werden von internationalen Firmen wie z.B. Alligator, Schrader / SEL, Huf / Behr, VDO / Continental, Pacific, Lear, TRW, Siemens und anderen hergestellt.

Sie können mit allen Reifendruckkontrollsystemen bedenkenlos zu Reifen Meixner kommen. Reifen Meixner hat sich frühzeitig auf die neuen RDKS-Systeme eingestellt. Zudem verfügen wir über sämtliche dafür erforderlichen Werkzeuge und Maschinen, u. a. auch Diagnosesysteme. Auch unser Ersatzteillager ist übrigens mit frischen Sensoren gefüllt.

Am besten, Sie kommen mit Ihrem RDKS zu uns oder vereinbaren gleich einen Termin, gerne auch online.

  • Online-Terminierung

    Full-Service rund ums Auto

    Für Firmen/Leasingwagen

  • News & Aktuell